Kurzbeschreibung von Tamoxifen

Tamoxifen hat so positive Auswirkungen auf den Körper des Athleten:

 

  • senkung des “schlechten” Cholesterinspiegels;

 

  • geringeres Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen;

 

  • keine Schädigung der inneren Organe.

 

Zu den Nachteilen des Medikaments gehören seine langsame Wirkung und die Blockierung des insulinähnlichen Wachstumsfaktors. Als alleiniges Medikament hat Tamoxifen eine geringe Wirksamkeit. Es wird empfohlen, es mit Proviron zu kombinieren.

 

Bodybuilder verwenden Tamoxifen für den Muskelaufbau. Das Medikament kann sowohl zur Verringerung als auch zur Erhöhung des Körpergewichts eingesetzt werden.

 

Tamoxifen wird oft mit Clomid, einem ähnlichen Medikament, verglichen. Tamoxifen hat mehrere Vorteile. Es blockiert die Synthese von überschüssigen weiblichen Hormonen in allen Organen, einschließlich der Hypophyse und des Hypothalamus. Clomid kann im Gegensatz zu Tamoxifen Flüssigkeit im Körper zurückhalten. Das Medikament erhöht nicht den schädlichen Globulinspiegel.

 

Also Read: New Baby Gifts Bubleblastte.com

 

Die Art der Einnahme von Tamoxifen

 

In seltenen Fällen kann Tamoxifen solche negativen Auswirkungen auf den Körper eines Bodybuilders haben:

 

  • haarausfall auf dem Kopf;

 

  • fieber;

 

  • ubelkeit;

 

  • verminderte Libido;

 

  • trockener Mund;

 

  • ausschlag im Gesicht und am Körper;

 

  • schläfrigkeit und Energielosigkeit;

 

  • anorexie;

 

  • verstopfung.

 

Eine falsche Dosierung kann zu schwerwiegenderen Folgen führen. Zu den möglichen Nebenwirkungen gehören Migräne, Sehstörungen und Störungen der inneren Organe.

 

Tamoxifen sollte in Kombination mit Proviron oder anderen ähnlichen Aromatasehemmern eingenommen werden. Die Standarddosierung beträgt 10-20 mg pro Tag. Nehmen Sie das Medikament für 3 Wochen, beginnend mit den letzten 7 Tagen der anabolen Kurs. Wenn Proviron nicht gleichzeitig eingenommen wird, beträgt die Kursdauer 5 Wochen.

 

Den besten Preis für Tamoxifen erhalten Sie unter https://steroids-safe.com/aromatase-blockers/tamoxifen/.

 

Sportlerinnen mit Diabetes, Thrombose, Leukopenie, Nierenerkrankungen und Katarakten wird die Einnahme von Tamoxifen ohne ärztliche Verordnung nicht empfohlen. Tamoxifen ist für Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.

 

Während der Behandlung mit Tamoxifen sollten regelmäßig Bluttests durchgeführt werden, um:

 

  • gerinnung;

 

  • kalziumgehalt;

 

  • weiße Blutkörperchen;

 

  • blutplättchen.

 

Tamoxifen ist nicht verschrieben, um Menschen, die bereits Quellen von Östrogen, Cumarin-Derivate, Allopurinolom, Bromocriptin sind. Beim Führen von Fahrzeugen und bei anderen Tätigkeiten, die schnelle psychomotorische Reaktionen erfordern, ist Vorsicht geboten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.